Eva Vargas
Rest-Art-Zentrum Heidelberg




Wir trauern um Eva Vargas.
Eva verstarb am 28.6.2010 nach schwerer Krankheit im Alter von 79 Jahren.

Eva Vargas wurde 1930 in der Nähe von Freiburg geboren.
Sie arbeitete als Journalistin, Liedautorin und Sängerin,
mit einem Kleinst- Theater (Heidelberger Lumpenparadies) von 1965- 1975.
Seit 1984 arbeitete sie als Malerin, Objekt- und Szenen Bauerin in ihrem Rest-Art-Zentrum in Heidelberg (Trafo-Haus am Wehrsteg),
 in dem sie Ausstellungen und Aktionstage veranstaltete.
Eva Vargas brachte mehrere Schallplatten , CD's und Bücher heraus.

Meldung 2009 !!!


Teurer TV-Spaß
Nachdem die Gebühreneinzugszentrale der Öffentlich- Rechtlichen Rundfunkanstalten (GEZ) nun sogar Gebühren für die zwar kaputten, aber rest-art-ig
veredelten TV-Geräte der Künstlerin Eva Vargas erhebt, sieht sich das Heidelberger Kunstweib, bekannt für ihre ungewöhnlichen MACHMIT-Aktionen
unter dem Begriff rest-art oder zeitgemäße Kunst für Mensch und Umwelt, veranlaßt, die größere Öffentlichkeit zu informieren, schon wegen des
Spaß- Faktors, der mit dem Ansinnen der Gebührenzentrale verbunden ist.
Eva Vargas GEZ
TV-Schnarchi mit Hut
bemalter Bildschirm eines Rest-Art-Fernsehers, für den Eva Vargas laut GEZ Gebühren bezahlen sollte

Eva Vargas mit TV
Eva Vargas vs GEZ auf Youtube


             
Eva Vargas mit Stefan und Christian bei einem Kinder Aktionstag



     
Einige Bücher von Eva Vargas
Eva Vargas Buch
Eros, Schrott und ein Hauch von Gott


LPs von Eva Vargas
Die Musik von Eva Vargas


Was wird aus dem Rest-Art-Zentrum in Heidelberg?
Youtube Video 2011



  Contact: b.kunze@t-online.de

 Zurück zur Hauptseite / back to mainpage


Alle Fotos und Inhalte copyright Bernd Kunze